Zutaten:
(für 4 Personen)

2 große Melanzani (oder 4 kleinere)
2 große Zucchini (oder 4 kleinere)
1 große weiße Zwiebel
6 Eier
1 Dose Datterinitomaten oder geschälte Tomaten
250 g Topfen fein passiert
3 Zweige frischer Rosmarin
Olivenöl (z.B. Oleum Ehrliches Olivenöl)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zum Garnieren:
Olivenöl
Fleur de Sel
frische Basilikumblätter

Zubereitung:

Melanzani, Zucchini, weiße Zwiebel, Eier, Tomaten, Topfen und frische Kräuter – fertig ist ein so wohlschmeckendes und sattmachendes Essen, das nicht im Magen liegt. Geschmort im Backrohr (wer möchte auch mit der Zugabe von Dampf) ergeben die Zutaten ein Geschmacks-Bouquet das selbst Fleischliebhaber schwach werden lässt. Unisono mit grünem Salat oder auch als Beilage zu Gegrilltem ein mit Sicherheit öfter zelebriertes Mahl. Lässt sich gut vorbereiten und schmeckt einfach so gut wie es aussieht.

Für die Zubereitung die Eier auf ein gelochtes Garblech legen und bei 100° Celsius für 10 Minuten dämpfen.

In der Zwischenzeit die Melanzani und Zucchini waschen und in ca. 1/2 cm dicke Quer-Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden und zu Beginn die Melanzanischeiben auflegen. Mit den Zwiebelscheiben belegen und darüber die Zucchinischeiben verteilen.

Nun die Eier aus dem Dampfgarer nehmen und kalt abschrecken. Abschälen und ebenso in Scheiben schneiden. Danach über die Zucchinischeiben legen. Nun die Datterinitomaten gleichmäßig über die Türmchen aufteilen und mit jeweils einen TL feinen Speise-Topfen belegen. Den Rosmarin abzupfen und alle Türmchen bestreuen. Zum Schluß salzen, pfeffern und mit Olivenöl großzügig begießen.

Im Backrohr mit der Einstellung Ober/Unterhitze bei 200° Celsius für 30 Minuten backen. Alternativ im Kombi-Dampfgarer mit der Einstellung Kombigaren Ober/Unterhitze bei 200° Celsius und 10% Feuchte 30 Minuten schmoren.

Zum Schluss entnehmen, mit vollmundigem Olivenöl (z.B. Oleum Ehrliches Olivenöl) vollenden, mit Fleur de Sel salzen und mit frischem Basilikum bestreuen. Direkt am Tisch stellen und die Familie oder die Gäste selbst bedienen lassen. Dazu passt grüner Salat oder aber auch gegrilltes Fleisch.

Drucken