Zutaten:
(für 4 Personen)

2 Bund weißer Spargel zu je 500 g
20 bis 30 Stk. Frühkartoffeln (je nach Appetit)
100 g Butter
Parmesan gerieben nach Geschmack
Bärlauch geschnitten

Zubereitung:

Eines meiner Lieblingsessen ist gedämpfter Spargel. Jedes Jahr kann ich die Spargelsaison kaum erwarten. Nicht nur weil dieses kalorienarme Gemüse einfach geschmackvoll ist, sondern auch weil die Zubereitung im Dampfgarer so unkompliziert ist. Es ist auch eines meiner Favoriten wenn ich mal allein zu Hause bin und mein Appetit zu groß ist um nichts zu essen.

Die Spargelenden kappen (nicht schneiden, sondern brechen) und den Spargel schälen. Die Kartoffeln waschen und samt Schale vierteln.

Beides gemeinsam auf ein gelochtes Garblech legen und im Dampfgarer bei 100° C je nach Dicke des Spargels und Größe der Kartoffeln ca. 20 Minuten dämpfen.

In etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Butter in einem kleinen Kochtopf geben und entweder mit Klarsichtfolie bedeckt im Dampfgarer gemeinsam mit Spargel und Kartoffeln fertig garen oder auf der Herdplatte schmelzen lassen. Den Parmesan reiben.

Den Spargel mit den Kartoffeln anrichten, mit Butter übergießen und mit Parmesan und geschnittenen Bärlauch bestreut servieren.

Tipp: Ich reiche zu diesem Essen zusätzlich Butter, Sauer Rahm und Kräutersalz um die Kartoffeln darin zu tunken – herrlich!
Durch das Abdecken der Butter im Dampfgarer wird die Butter nicht nass.

Drucken