Zutaten:
(für 4 Personen)

Für die selbstgemachten Nudeln:
250 g griffiges Weizenmehl
250 g Hartweizengrieß aus Durumweizen
5 Eier
Olivenöl

Zubereitung:

Für die Nudeln das Mehl, den Hartweizengrieß und die Eier in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine Schüssel mit Olivenöl legen und für 30 Minuten rasten lassen.
Aus dem Teig Portionen machen und über die Nudelmaschine (z.B. SMEG) zu Bandnudeln verarbeiten. Den Teig zuerst über den Pastaroller wälzen und danach mit dem Bandnudel Vorsatz die Nudeln produzieren.

Einen großen Topf mit ausreichend Wasser zustellen und aufkochen lassen. Die Temperatur zurückschalten und die Bandnudeln kurz darin ziehen lassen. Danach abseihen. Nicht alle Nudeln auf einmal in den Topf geben! Nacheinander in kleineren Portionen auskochen, die Nudeln warm halten und mit Olivenöl vor dem Verkleben schützen.

Diese Nudeln sind so variantenreich und mit gedämpften und gebutterten Gemüse ein förmliches Gedicht!

In meinen Rezepten habe ich auch einen Vorschlag zu folgendem Rezept:
Sous vide Schweinefilet aus dem Dampf mit selbstgemachten Nudeln und Salbeibutter

Hier geht es zum SMEG Onlinestore! Beim Kauf einer SMEG Küchenmaschine gibt es bis Juli 2017  unter Eingabe des Codewortes „SKZUB10“ auf Zubehörteile wie z.B. Pastaset, Gemüseschneideset udgl. 10% Rabatt!

Drucken