Zutaten:
(für 4 Personen)

Für den Teig:
200 g Weizenmehl, Typ 550
100 g Speisetopfen
5 EL Olivenöl
1 Ei
1 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Salz

Für den Belag:
150 g Sauer Rahm
1 Bund grüner Spargel
200 g Cocktailtomaten
3 Frühlingszwiebeln
150 g Schafskäse
150 g Schinken
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Diese Pizza ist herrlich. Der Teig wird mit Topfen zubereitet und wird beim Ausbacken wunderbar knusprig. Das Praktische an diesem Teig – es gibt keine Aufgehzeit!

Zu Beginn den Dampfgarer auf 100° Celsius vorheizen.

Den grünen Spargel waschen und die holzigen Enden kappen. Das letzte Drittel des Spargels schälen. Nun den Spargel in eine gelochte Garschale legen und bei 100° Celsius für 2 Minuten im Dampfgarer blanchieren.

Währenddessen für den Teig in einer Rührmaschine (z.B. SMEG) den Topfen, das Öl, das Ei, das Mehl, das Weinsteinbackpulver und das Salz verrühren und verkneten.

Jetzt den Spargel aus dem Dampfgarer entnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken (dann bleibt er schön grün).

Den Kombidampfgarer mit der hinterlegten Einstellung „Pizza“ vorheizen.

Nun die Cocktailtomaten waschen und halbieren. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Cocktailtomatenhälften darin für etwa 5 bis 8 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen. Leicht salzen.
Die Frühlingszwiebel schälen und zu Ringen schneiden.

Nun den Teig per Hand nochmals durchkneten und auswalken. Ein Backblech leicht mit Olivenöl bepinseln und den Teig einlegen. Mit Sauer Rahm bestreichen und leicht salzen. Die geschmorten Cocktailtomaten, den blanchierten Spargel und die Frühlingszwiebel darauf verteilen. Jetzt den Schafskäse über die Pizza zerbröckeln. Zum Schluss mit Schinken belegen und mit Olivenöl beträufeln. Leicht salzen und pfeffern.

In den Kombidampfgarer geben und für 25 Minuten ausbacken.

Mit Olivenöl beträufelt servieren. Dazu passt ein grüner Salat!

Drucken
1 Kommentar

Deine Anmerkung