Zutaten:

150 g Rinderfaschiertes
200 g Reisflocken (1 Becher)
1,5 Becher Wasser
1 große Karotte
Olivenöl

Zubereitung:

Wenn es einmal schneller gehen soll und die Zeit für das Dämpfen von Reis im Dampfgarer nicht mehr ausreicht, eignen sich auch Reisflocken für die Zubereitung des Futters von Emma. Meist weiß ich zuvor, dass es am nächsten Tag zeitlich enger wird. Deshalb dämpfe ich dann auch die Ration Karotten schon einen Tag zuvor mit. Für Emma macht es keinen Unterschied! Das Futter ist dann in knapp fünf Minuten zubereitet und sie bekommt ihr gewohntes Mahl!

Die Rezeptmengen entsprechen der Ernährung eines Hundes mittlerer Größe (ca. 25 bis 30 kg). Für kleinere oder noch größere Hunde müssen die Angaben dementsprechend angepasst werden. Das Futter besteht aus 1/3 Eiweiß und 2/3 Kohlehydraten und Gemüse!

Die Karotten einen Tag zuvor im Dampfgarer bei 100° Celsius für 5 Minuten garen.

Für die Zubereitung Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Faschierte hinzufügen und anbraten lassen. Die Karotten dazugeben und die Reisflocken beigeben. Alles durchmischen und mit Wasser aufgießen. Das Wasser von den Flocken aufziehen lassen und dabei immer wieder umrühren. Sobald alles Wasser aufgesogen ist, die Pfanne zur Seite stellen und abkühlen lassen. In einen Futternapf umfüllen. Für ein schönes Fell noch etwas Lachsöl beigeben. Handwarm zum Füttern reichen.

Tipp:
Die Karotten können auch klein gewürfelt mit dem Faschierten mit gebraten werden, dann erübrigt sich auch der Dampfgarer.

Drucken