Zutaten:
(für 6 Küchlein)

Für die Küchlein:
60 g Universal Mehl
80 g geriebene Mandeln
15 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
430 g dunkle Zartbitterschokolade
140 g Butter
1 EL Kahlua Kaffeelikör
3 Eier (Größe M)
120 g Backzucker

für die weiße Schokoladen-Ricotta-Creme:
150 g weiße Schokolade
250 g Ricotta

für das dunkle Schokolade Frosting:
200 g dunkle Zartbitterschokolade
200 ml Schlagobers
100 g Mascarpone

weiters:
6 Keramikförmchen
Butter zum Ausfetten
Backpapier

Zubereitung:

Zu Beginn die Förmchen ausbuttern und mit Backpapier auslegen (dabei soll das Backpapier über die Formen hinaus stehen).

Den Kombi-Dampfgarer auf 100° Celsius Dampf vorheizen.

Für die Küchlein das Mehl, die geriebenen Mandeln, Kakaopulver und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
Die Eier trennen. Eiklar samt Backzucker zum Aufschlagen zur Seite stellen.
Die dunkle etwas zerkleinerte Zartbitterschokolade gemeinsam mit der gestückelten Butter in einen Kochtopf geben. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kombi-Dampfgarer für 10 Minuten schmelzen lassen. Danach entnehmen und so lange verrühren, bis sich die beiden Komponenten miteinander verbinden und eine schöne glänzende Schokocreme bilden. Etwas abkühlen lassen und danach die Dotter unterrühren.

Nun das Eiklar mit Hilfe einer Küchenmaschine (z.B. SMEG) steif schlagen und den Zucker nach und nach zugeben.

Zum Schnee zuerst die Schokocreme unterheben und danach die trockenen Zutaten hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen. Danach in die vorbereiteten Förmchen füllen. Etwas stehen lassen.

Nun für die weiße Schokoladen-Ricotta-Creme die weiße Schokolade  in eine Schüssel füllen und mit Klarsichtfolie abdecken.
Für das dunkle Zartbitterschokoladen-Frosting die dunkle Zartbitterschokolade gemeinsam mit dem Schlagobers in eine Schüssel füllen und ebenso mit Klarsichtfolie abdecken.
Beides zusammen in den Kombi-Dampfgarer geben und für 10 Minuten schmelzen lassen.
Danach entnehmen und etwas abkühlen lassen.

Nun den Kombi-Dampfgarer wie folgt umstellen:
Combigaren Ober/Unterhitze 180° Celsius und 10% Dampf

Die Küchlein in den Kombi-Dampfgarer stellen und für 25 Minuten backen.

Währenddessen die flüssige weiße Schokolade mit dem Ricotta vermengen und gut verrühren.
Dann die flüssige dunkle Sahne/Schokoladenmischung gut miteinander vermengen und mit Hilfe eines Schneebesens den Mascarpone unterarbeiten.

Beide Schokocremen mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Die Küchlein nach Ablauf der Zeit aus dem Kombi-Dampfgarer entnehmen und vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren und Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Die Erdbeeren halbieren.

Zum Anrichten die Küchlein aus der Form nehmen und vorsichtig vom Backpapier befreien. In der Mitte durchschneiden und mit der weißen Schokoladen-Ricotta-Creme bestreichen. Die obere Hälfte darauf setzen und großzügig mit dem dunklen Schokoladen Frosting überziehen. Die vorbereiteten Früchte in die Creme stecken und servieren.

Drucken