Zutaten:
(für 2 Personen um satt zu werden, für 4 Personen als Vorspeise)

Für die Polenta:
500 ml Gemüsebrühe
125 g Polentagrieß
2 EL Butter

Für die Chili-Mandel-Zucchinicreme:
5 Zucchini
1 Knoblauchzehe
150 g Joghurt (10% Fett)
1 Ei
100 g Gorgonzola
Salz
Pfeffer

weiters:
50 g gestiftelte Mandeln
1 EL Butter
1 EL Zitronensaft
1/4 TL Chiliflocken

Olivenöl

Zubereitung:

Heute habe ich etwas besonderes für Euch! In meinen Augen eine Geschmacksexplosion! Ich stelle dieses Essen auch gerne zum Entnehmen einfach am Tisch! Jeder greift zu und nimmt sich so viel er möchte! Die Rede ist von Gebratener Polenta mit Gorgonzola und einer lauwarmen Chili-Mandel-Zucchinicreme! Polenta mit Gorgonzola an sich ist ja schon sehr schmackhaft. Aber die Kombination mit dieser Zucchinicreme ist einfach unschlagbar. Lauwarm wird diese Creme dazu serviert und ich gestehe, ich kann nicht genug davon bekommen. Nebenbei ist sie super einfach in der Zubereitung, denn die Zucchini werden zuvor gegrillt und bekommen dadurch einen einzigartigen Geschmack. Ein Essen das Suchtfaktor verspricht und übrigens nicht schwer im Magen liegen bleibt!

Gemüsebrühe, Polenta und Butter in einer ungelochten Garschale vermengen und im Dampfgarer bei 100° Celsius ca. 10 Minuten dämpfen lassen.

Die Polenta entnehmen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Danach mit Klarsichtfolie abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für die Chili-Mandel-Zucchinicreme die Zucchini auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Kombi-Dampfgarer mit der Einstellung „Grill groß“ bei 225° Celsius für 45 Minuten grillen. Dabei immer wieder mal wenden.

Diese Zeit nutzen um alles weitere vorzubereiten. In einem kleinen Kochtopf ein Ei einschlagen und gut verrühren. Das Joghurt und den Gorgonzola zum Ei geben. Inzwischen stehen lassen.

Jetzt die gestiftelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten lassen. Dann die Butter hinzufügen und schmelzen lassen. Mit Zitronensaft ablöschen und die Chiliflocken unterrühren. Auf sehr kleiner Flamme warm halten.

Nun die Polenta vom Kühlschrank entnehmen und in Streifen schneiden. Den Gorgonzola ebenso in Streifen schneiden. In einer Grillpfanne Olivenöl einstreichen.

Zwischenzeitlich die Zucchini aus dem Kombi-Dampfgarer entnehmen und auskühlen lassen. Danach die Haut der Zucchini abschälen. Das geht sehr einfach. Das Fruchtfleisch der Zucchini in einem Sieb abtropfen lassen. Jetzt den Knoblauch schälen.

Nun das Joghurtgemisch langsam zu erwärmen beginnen. Nur bei kleiner Temperatur. Der Gorgonzola soll sich auflösen, das Joghurt darf aber nicht aufkochen. Das Gemisch so lauwarm halten.

Jetzt das abgetropfte Zucchinifruchtfleisch auf einen großen Teller verteilen und den gepressten Knoblauch hinzufügen. Salzen und Pfeffern und alles locker untermengen.

Den Kombidampfgarer wieder mit der Einstellung „Grill groß“ mit 225° Celsius vorheizen. Die Grillpfanne erhitzen und die Polentascheiben darin links und rechts anbraten. Mit Gorgonzola belegen und für 5 Minuten im Grill schmelzen lassen.

Zwischenzeitlich über dem Zucchinifruchtfleisch das lauwarme Joghurtgemisch verteilen und die Chili-Mandelstifte darüber streuen. Die Polenta aus dem Kombi-Dampfgarer entnehmen und gemeinsam mit der Chili-Mandel-Zucchinicreme servieren. Dazu passt Weißbrot.

Drucken