Zutaten:
(für 4 Personen)

Für den Salat:
200 g Dinkelcouscous (oder Couscous Eurer Wahl)
250 ml Gemüse- oder Hühnersuppe
2 EL Butter
1 unbehandelte Zitrone, die Schale davon
1 Bd. frische Petersilie
evtl. noch etwas Salz

Für das Dressing:
4 EL Weißweinessig oder Apfelessig
2 EL Honig
1/2 TL Kreuzkümmel
4 EL Olivenöl

Weiters:
4 bis 8 Truthahnsteaks, je nach Größe
2 Melanzani
Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Das ist ein superschnelles und aromatisches Essen. Genau deshalb eignet sich dieser „Salat“ als Hauptspeise. Dinkelcouscous trifft hier als Salat auf ein Dressing der anderen Art und wird mit geschmorten Auberginen und Minutensteaks zum nahrhaften Mittagessen. Neben der Schnelligkeit der Zubereitung punktet dieses Essen auch noch mit einem optischen „das muss ich Wiederkochen“ Erlebnis. Unbedingt ausprobieren.

Wir beginnen mit dem Schmoren der Melanzani. Den Kombidampfgarer hierfür mit der Einstellung Heißluft plus auf 200° Celsius vorheizen.

Die Melanzani waschen, trocknen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Melanzani darauf legen. Mit Olivenöl bestreichen, mit Salz würzen und im Kombi Dampfgarer mit der geänderten Einstellung Kombigaren Heißluft plus bei 200° Celsius mit 10% Dampf für 20 Minuten schmoren.

Den Bund Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Haut der Bio-Zitrone abreiben. Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen und gut durchrühren, sodass sich der Honig auflöst.

Weiter den Couscous vorbereiten. Dinkelcouscous entwickelt sein Aroma am besten, wenn der Couscous ohne Öl zu erst in der Pfanne angebraten wird. Wenn es zu duften beginnt die Gemüse- oder Hühnerbrühe zugießen und rasch durchrühren. 2 EL Butter dazugeben, eine Handvoll von der vorbereiteten gehackten Petersilie sowie den Zitronenabrieb unterrühren. Abschmecken und evtl. etwas nachsalzen.

Die Truthahn-Steaks waschen und trocknen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Steaks darin kurz anbraten.

Zum Servieren die Auberginen aus dem Kombidampfgarer entnehmen und diese im Wechsel mit dem Couscous zu Türmchen aufschichten. Die Minutensteaks dazulegen und das vorbereitete Dressing verteilt darüber träufeln. Mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

Drucken